Modul B | Cert. med. klinischer Hypnosetherapie Practitioner ©

Medizinisch klinische Hypnosetherapie ©

Hypnosetherapie, als ein effektives Langzeithilfsmittel und ohne Nebenwirkungen, bei chronischen Beschwerden, in der Chirurgie, Notfallmedizin, Onkologie, Zahnmedizin, Paliativmedizin, im Rettungsdienst. Sie lernen in diesem Modul auch, ihren Klienten eine gesündere und wohltuendere Lebensqualität zu ermöglichen.

Der Bedarf an Hypnosetherapie und Ausbildungen in Medizinischer (Klinischer) Hypnosetherapie, hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Zum Einen ist Hypnosetherapie eine klare Alternative zu Schmerzmitteln und anderen pharmakologischen Behandlungen - besonders in der Zahnmedizin und in der Psychosomatik - andererseits besteht ein immer grösserer Druck, schneller und effizienter zu arbeiten.

Gerade hier bietet sich das durch uns entwickelte Modell Hypnosetherapie, in Kombination mit mit anderen Verfahren, als ein effektives und nachhaltig wirksames Therapieverfahren an.

Dieses Modul richtet das Augenmerk auf den Einsatz der Methode Hypnose, sowie den Anwendungsmodellen, Hypnosetherapie, Hypnotherapie und Hypnosystemisches Coaching, im Rahmen ambulanter und stationärer Behandlungen im medizinischen und klinischen Bereich. Zur Unterstützung für postoperative Genesungsprozesse und für die Anwendung in der zahnärztlichen Praxis, ist die Hypnosetherapie ebenfalls sehr zu empfehlen.

Das Thema Schmerz nimmt in der hypnosetherapeutischen Praxis einen grossen Platz ein. Bei akuten und chronischen Schmerzen, als Vorbereitung auf einen Zahnarztbesuch, in der Chirurgie und Onkologie, Notfallmedizin, Rettungsdienst, im klinischen Bereich, konnte sich die Medizinische Hypnosetherapie bereits umfangreich bewähren.

 

Einige Inhalte der Ausbildung


  • Hypnose bei schweren akuten und chronischen Krankheiten
  • Anästhetisch und analgetisch wirksame Verfahren
  • Anwendungen zur Veränderung der Schmerzqualität
  • Hypnosetherapeutische Techniken bei Schmerz
  • Peri und postoperative Anwendungen
  • Hypnose in der kurativen und palliativen Onkologie
  • Selbsthypnose und Imaginationstechniken
  • Hypnose in der Zahnarztpraxis
  • Rapid Induktionstechniken
Voraussetzung für die Ausbildungsteilnahme des Modul Medizinisch klinische Hypnosetherapie, ist die erfolgreich abgeschlossene Hypnosetherapie Ausbildung Module A, A1 u. A2, A3 - oder auch eine gleichwertige Ausbildung. Absolventen einer anderen Ausbildung haben die Möglichkeit, die Schritte zur Teilnahme, gemeinsam mit uns zu vereinbaren.

Zürich, Bern, Basel, Luzern, St. Gallen bzw. Heiden

Ausbildungsdauer 4 Tage
Ausbildungsdaten 07.05.2020  bis  10.05.2020
Ausbildungszeiten 09.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 18.30 Uhr
Ausbildungsleitung Rudolf Corchia
Dozenten Team
Kosten
St. Gallen, Heiden, Ostschweiz
1450.- sfr
Kosten
Basel, Bern, Luzern, Zürich
1750.- sfr
Zulassung Mindestalter 25 Jahre
abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura, sowie die erfolgreich abgeschlossene Hypnosetherapie Basisausbildung: Module: A, A1/A2, A3 oder auch eine gleichwertige Ausbildung
   

Sie qualifizieren sich mit diesem Modulabschluss als
Cert. med. klinischer Hypnosetherapie Practitioner ©

Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach

ASCA anerkannte Schulen

Partner

Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach

Anerkennung und Mitgliedschaft

Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach

 

Ausbildungen und Weiterbildungen bei der Hypnoseschule Schweiz