Ethischer Kodex

Hypnoseschule-Schweiz-Information Ethischer Kodex - Hypnose Schule Schweiz Hypnoseausbildung für Hypnosetherapeuten

Ethik Kodex

Ethischer Kodex für:

Hypnosetherapeuten, Hypnotherapeuten, Hypnosystemische Coaches, Hypnosetherapie Master.

  • Ich werde mich als ausgebildeter Hypnotherapeut, Hypnosetherapeut, Hypnosystemischer Coach, Hypnosetherapie Master, angemessen darstellen und jegliche Handlungen unterlassen, die Klienten, der Methode Hypnose, den Modellen Hypnosetherapie, Hypnotherapie, Hypnosystemisches Coaching, Schaden zufügen könnten.
  • Ich verpflichte mich die Methode Hypnose, die Modelle Hypnosetherapie, Hypnotherapie, Hypnosystemisches Coaching, Hypnosystemisches LLC, niemals für ManipulaIon und Unterhaltungszwecke einzusetzen.
  • Ich werde meine Kompetenzen als Hypnotherapeut, Hypnosetherapeut, Hypnosystemischer Coach, Hypnosetherapie Master, nach bestem Wissen und Gewissen transparent machen und meine Qualifikationen, Spezialisierungen, Erfahrungen, angemessen darstellen.
  • Sofern ich weder Arzt noch Psychotherapeut bin, arbeite ich grundsätzlich nur mit gesunden Menschen bzw. in Kooperation.
  • Ich bilde mich in Anatomie und Pathologie laufend weiter, sodass ich auch bei Menschen, die sich für gesund halten erkennen kann, ob eine Konsultation bei einem Spezialisten angebrachter ist.
  • Falls sich ein ärztlich als krank diagnostizierter Kunde bei mir meldet, sowie der Verdacht auf organische Ursachen besteht, arbeite ich mit dem behandelnden Arzt, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Therapeuten, zusammen.
  • Ich werde zu Beginn jeder Zusammenarbeit sicherstellen, dass mein Klient die Vertragsbedingungen beider Seiten versteht.
  • Ich unterlasse es direkt noch indirekt Ergebnisse zu versprechen, die ich weder garantieren noch umsetzen kann.
  • Ich verpflichte mich zu absoluter Vertraulichkeit und Stillschweigen bezüglich mir anvertrauter Informationen meiner Klienten.
  • Ich verpflichte mich zu erkennen, wenn meinem Klient der Nutzen aus unserer Zusammenarbeit abhanden kommt und es daher sinnvoll wäre, wenn er/sie einen anderen Therapeuten / Coach konsultiert; in diesem Fall werde ich meinen Klienten zu dieser Veränderung ermutigen. Auch hierzu dienlich nehme ich fortlaufend Supervision in Anspruch.
  • Ich werde Konflikte zwischen meinen Interessen und denen meines Klienten vermeiden.
  • Sobald ein Interessenkonflikt entsteht, werde ich den Konflikt in einem zeitlich angemessenen Rahmen mit meinem Klienten besprechen, um ein Übereinkommen darüber zu erreichen, wie der Konflikt im Interesse des Klienten bestmöglich gehandhabt werden sollte.
  • Ich werde alle mit meinen Klienten getroffenen Vereinbarungen einhalten.
  • Ich werde die Arbeit und die Beiträge anderer anerkennen; ich werde Urheberrechte, geschützte Marken und Rechte in Bezug auf geistiges Eigentum beachten; ich werde den jeweiligen Gesetzen und meinen Verpflichtungen bezüglich dieser Rechte entsprechen.
  • Wann immer ich von meinen Klienten dazu aufgefordert werde, werde ich sie darüber informieren, dass ich mich den der Gesundheitsakademie Schweiz, Hypnoseschule Schweiz und dem Dachverband für Hypnose Schweiz festgelegten ethischen Grundsätzen und Verhaltensnormen verpflichtet fühle.
  • Menschen sind weder ihr Verhalten noch ihre Taten. Ich wertschätze den Menschen und unterstütze ihn lediglich dabei, sein Verhalten zu ändern, seine Ressourcen zu aktivieren und seine Ziele zu erreichen.

Ethischer Kodex Hypnoseschule Schweiz

 © Hypnoseschule Schweiz - Gesundheitsakademie Schweiz - Unique Companion - Rudolf Corchia

 

Informationen - Aufklärung - Wegweiser

Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach Hypnosetherapie Hypnosetherapeut Hypnosystemischer Coach

Ausbildungen und Weiterbildungen bei der Hypnoseschule Schweiz